Über uns

Der FIAT-Raritäten-Club e.V. ist ein Zusammenschluss von Liebhabern seltener und selten gewordener FIAT-Automobile.

Im Fahrzeugpark unserer Mitglieder sind diverse Vorkriegsfahrzeuge (z.B. 508, 509, Balilla, Topolino, 1500 6C), viele Fahrzeuge aus aus den 1950-  bis 1970-Jahren (z.B. 500 bis 2300, 124 bis 132) bis hin zu Youngtimern (z.B. Spider Volumex, Ritmo, Uno, Regata, Croma, Tempra, Seicento, Coupé, Barchetta) aus den 1980- bis 2000-Baujahren vertreten. Neben den Werkskarosserien sind auch Sondermodelle der Karossiers von Allemano bis Zagato sowie von Tunern wie Abarth und Giannini vertreten. Der Besitz eines Fiat-Fahrzeuges ist aber nicht Bedingung für eine Clubmitgliedschaft. 

Derzeit sind etwa 160 Mitglieder im Club, verteilt über ganz Deutschland und das benachbarte Ausland (Schweiz, Frankreich, Holland). Ziel ist die gegenseitige Hilfe bei der möglichst originalen Erhaltung unserer Fahrzeuge.

Jährlich finden zwei mehrtägige Clubtreffen statt, das erste meist zu Pfingsten und das zweite meist Anfang Oktober. Dabei kommen wir sehr weit herum in unserer schönen Republik, aber auch hin und wieder ins Ausland, z.B. zum Gardasee nach Italien. Auf der Techno Classica in Essen sind wir regelmäßig mit einem Clubstand vertreten, auf den Classic Days am Schloss Dyck treffen wir uns ebenfalls auf einem für uns reservierten Parkplatz.

Zweimal jährlich erscheint unsere „GAZZETTA“, eine Club-Info mit Berichten über unsere Aktivitäten, Reiseberichte und technischen Tipps.

Wir pflegen auch Kontakte zu anderen Clubs, z.B. dem FIAT-Club-Nederland oder der FIAT 2300 IG. Einige Clubmitglieder treffen sich auch immer wieder auf den Messen in Bremen, Stuttgart, Maastricht oder Rosmalen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schreiben Sie uns doch eine Nachricht oder treten Sie in den FIAT-Raritäten-Club ein.